Seite wählen

Slider Powered by Pinwheel WordPress Slider Plugin.

Pryor Benchdot

Nadelmarkierer

Allgemeine Beschreibung:

Der BenchDot von Pryor bietet eine vollständig programmierbare Kennzeichnungsvorrichtung, die ideal zur Kennzeichnung von Komponenten mit unterschiedlichen Formen oder verschiedenen alphanumerischen sowie Data-Matrix-Identifikationscodes geeignet sind. Der Anwender kann leicht die Schriftart, Größe der Kennzeichnung, Form der Kennzeichnung (gerade, abgewinkelt, Bogen, spiegelverkehrt), Tiefe der Kennzeichnung sowie Dichte der „Punkte“ ändern und das endgültige Design als Layout“ speichern. Dadurch kann ein Bediener mehrere Layouts für unterschiedliche Komponenten speichern, die anschließend während des Ladevorgangs ausgewählt werden können. Dadurch wird bei jedem Vorgang eine schnelle und genaue Einrichtung gewährleistet. Die Maschine umfasst außerdem eine Vielzahl von verschiedenen Zubehörteilen und Halterungen, sodass Sie die genau auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Teile bekommen, dazu gehören: Umfangmarkierungsachse, Magnetfixierung, geschlitzter T-Sockel, Automatische Typenschildzuführung mit Magazin, Kaltfolien-Zufuhrsysteme und individuelle Lösungen. Bei der BenchDot-Nadelmarkierungsmaschine handelt es sich um ein Kennzeichnungssystem für sämtliche Anforderungen.

Es sind drei unterschiedliche Markierungsbereiche verfügbar, sodass sichergestellt ist, dass der Bereich den Kennzeichnungsanforderungen der Anwendung entspricht. Die Z-Achsensäule bietet die Flexibilität für unterschiedlich große Komponenten. Diese Ausführung ist mit digitaler Z-Achsenoption und „Autosense“ erhältlich, einer einzigartigen und modernen Funktion, durch die die Nadel automatisch auf der richtigen Höhe und in der richtigen Position für die Kennzeichnung ausgerichtet wird, sodass Zeit und Fehler vermindert werden.

Für hohe Produktionsraten ist außerdem ein Doppelkopf verfügbar und jeder Kopf kann zur Markierung mit unterschiedlichen Daten in einem einzelnen Zyklus konfiguriert werden.
Nicht nur die von der Maschine erzeugten Kennzeichnung ist flexibel, sondern die Maschine selbst auch. Der modulare Aufbau der BenchDot sorgt dafür, dass die Maschine leicht mit neuen Funktionen aufgerüstet werden oder an sich verändernde Kennzeichnungsanforderungen angepasst werden kann, dadurch sparen Sie sich Investitionskosten für neue Maschinen und vermeiden die Redundanz bestehender Maschinen. Zudem sorgen der Gusstisch und die Säulenkonstruktion sowie der hochwertige Kugelumlaufspindel-Markierkopf für eine lange Lebensdauer. Außerdem wird dadurch die Präzision erhöht.

Der BenchDot benötigt keine Druckluftversorgung, dadurch ist er äußerst effizient und erheblich ruhiger als pneumatisch betriebene Systeme. Die Maschine bietet außerdem eine Umrüstungsoption auf eine Tiefenpneumatik, mit der eine sehr tiefe Kennzeichnung erzeugt wird, die die der Grundausführung übertrifft, bis zu 1,5 mm in Baustahl. Dies ist ideal zur Kennzeichnung von Motorblöcken und großen Gussteilen.

Highlights

  • Vollständig programmierbare und regelbare Ausgabe
  • Hochwertiger Kugelumlaufspindel-Mechanismus gewährleistet höchste Präzision
  • Die Option zum Speichern von mehreren Kennzeichnungslayouts sorgt für eine schnelle, genaue und gleichmäßige Einstellung
  • Einfache Anwendung
  • Robust und kompakt
  • Sehr effizient

Technische Daten:

Technische Daten
Benchdot 100×100 Benchdot 150×150 Benchdot 300×150
Markierungsbereich 100 x 100 mm 150 x 150 mm 300 x 150 mm
Maschinenkopfabdeckung 347 x 396mm 398 x 446mm 515 x 419mm
Überprüfungsbereich 114 x 110mm 164 x 160mm 314 x 160mm
Kennzeichnungs- und Überprüfungsbereich 53 x 100mm 103 x 150mm 253 x 150mm
Gewicht der Maschine mindestens 40 kg
Gewicht des Controllers 6,5 kg
Stromversorgung 220 V, 50H z, 110 V, 60 Hz
Max. Abstand Nadel bis Basis 415 mm (mit 50-mm-Nadel) – Standard-Säulenlänge bietet 375 mm Abstand zwischen der Unterseite der Magnetspule und dem Basistisch. Mit dem optionalen T-Sockel kann der Abstand auf 360 mm verringert werden. Mit mehreren Abstandshaltern kann ein größerer Abstand erzielt werden
X-, Y-Achsensteuerung durch einen Schrittmotor angetrieben
Z-Achsensteuerung manuelle Einstellung (Schrittmotor-Ausführung optional)
Konstruktion Säule und Basis aus Aluminiumguss
Kabellänge 3 m Standard (andere Längen auf Anfrage)
Werkstückhärte Max. 62 HRC (800 HV)
Zeichengröße 0,15-99,9 mm in Schritten von 0,15 mm
Speicherkapazität bis zu 1350 Beschriftungslayouts
Controller Integrierter LCD (PC-Version auf Anfrage erhältlich)
Benchdot 100x100

  • Kennzeichnungsbereich: 100 x 100 mm
  • Maschinenkopfabdeckung: 347 x 396 mm
  • Überprüfungsbereich: 114 x 110 mm
  • Kennzeichnungs- und Überprüfungsbereich: 53 x 100 mm
  • Gewicht der Maschine: min. 40 kg
  • Gewicht der Steuerung: 6,5 kg
  • Stromversorgung: 220 V, 50Hz
  • Max. Abstand Nadel bis Basis: 415 mm (mit 50-mm-Nadel) – Standard-Säulenlänge bietet 375 mm Abstand zwischen der Unterseite der Magnetspule und dem Basistisch. Mit dem optionalen T-Sockel kann der Abstand auf 360 mm verringert werden. Mit mehreren Abstandshaltern kann ein größerer Abstand erzielt werden
  • X-, Y-Achsensteuerung: durch einen Schrittmotor angetrieben
  • Z-Achsensteuerung: manuelle Einstellung (Schrittmotor-Ausführung optional)
  • Konstruktion: Säule und Basis aus Aluminiumguss
  • Kabellänge: 3 m Standard (weitere Längen auf Anfrage erhältlich)
  • Werkstückhärte: Max. 62 HRC (800 HV)
  • Zeichengröße: 0,15-99,9 mm in Schritten von 0,15 mm
  • Speicherkapazität: bis zu 1350 Beschriftungslayouts
  • Steuerung: Integrierter LCD (PC-Version auf Anfrage erhältlich)
Benchdot 150x150

  • Kennzeichnungsbereich: 150 x 150 mm
  • Maschinenkopfabdeckung: 398 x 446 mm
  • Überprüfungsbereich: 164 x 160 mm
  • Kennzeichnungs- und Überprüfungsbereich: 103 x 150 mm
  • Gewicht der Maschine: min. 40 kg
  • Gewicht der Steuerung: 6,5 kg
  • Stromversorgung: 220 V, 50Hz
  • Max. Abstand Nadel bis Basis: 415 mm (mit 50-mm-Nadel) – Standard-Säulenlänge bietet 375 mm Abstand zwischen der Unterseite der Magnetspule und dem Basistisch. Mit dem optionalen T-Sockel kann der Abstand auf 360 mm verringert werden. Mit mehreren Abstandshaltern kann ein größerer Abstand erzielt werden
  • X-, Y-Achsensteuerung: durch einen Schrittmotor angetrieben
  • Z-Achsensteuerung: manuelle Einstellung (Schrittmotor-Ausführung optional)
  • Konstruktion: Säule und Basis aus Aluminiumguss
  • Kabellänge: 3 m Standard (weitere Längen auf Anfrage erhältlich)
  • Werkstückhärte: Max. 62 HRC (800 HV)
  • Zeichengröße: 0,15-99,9 mm in Schritten von 0,15 mm
  • Speicherkapazität: bis zu 1350 Beschriftungslayouts
  • Steuerung: Integrierter LCD (PC-Version auf Anfrage erhältlich)
Benchdot 300x150

  • Kennzeichnungsbereich: 300 x 150 mm
  • Maschinenkopfabdeckung: 515 x 419 mm
  • Überprüfungsbereich: 314 x 160 mm
  • Kennzeichnungs- und Überprüfungsbereich: 253 x 150 mm
  • Gewicht der Maschine: min. 40 kg
  • Gewicht der Steuerung: 6,5 kg
  • Stromversorgung: 220 V, 50Hz
  • Max. Abstand Nadel bis Basis: 415 mm (mit 50-mm-Nadel) – Standard-Säulenlänge bietet 375 mm Abstand zwischen der Unterseite der Magnetspule und dem Basistisch. Mit dem optionalen T-Sockel kann der Abstand auf 360 mm verringert werden. Mit mehreren Abstandshaltern kann ein größerer Abstand erzielt werden
  • X-, Y-Achsensteuerung: durch einen Schrittmotor angetrieben
  • Z-Achsensteuerung: manuelle Einstellung (Schrittmotor-Ausführung optional)
  • Konstruktion: Säule und Basis aus Aluminiumguss
  • Kabellänge: 3 m Standard (weitere Längen auf Anfrage erhältlich)
  • Werkstückhärte: Max. 62 HRC (800 HV)
  • Zeichengröße: 0,15-99,9 mm in Schritten von 0,15 mm
  • Speicherkapazität: bis zu 1350 Beschriftungslayouts
  • Steuerung: Integrierter LCD (PC-Version auf Anfrage erhältlich)

Können wir Ihnen behilflich sein?

Rufen Sie uns doch einfach an, wir freuen uns wenn wir Ihnen weiterhelfen können.

+49 (0) 7121 161945

Oder schreiben Sie uns:

Benchdot 100×100

Benchdot 150×150

Benchdot 300×150

Maschinenoptionen:

Drehachse

Für die Bearbeitung von zylindrischen Bauteilen

Vorrichtung für Schilder

Für eine automatische Metallschild-Markierungszufuhr für Beschriftungsschilder, die zur permanenten Teileidentifikation dienen. Die Schildmarkierungsvorrichtung und die automatische Schildmarkierungszufuhr sind beide kompatibel mit dem Pryor Markmate, Pryor BenchDot und Pryor Kompakt-Laserschrank.

Magnetfixierung

Sichern Sie Ihre Werkstück mit einer Magnetfixierung, sodass es sich bei der Markierung nicht bewegt.
Verhindt das ungewünschte oder unbeabsichtigte Verrutschen des Werkstücks.

Start Stop Box

zur Fernbedienung, bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit den Maschinenzyklus zu starten und zu stoppen

Doppelmarkierkopf

Dank der Doppelmarkierkopf-Anpassung für unsere BenchDot-Standardmaschinen kann die Markierungszeit halbiert werden, indem zwei Markierungen gleichzeitig nebeneinander aufgebracht werden.

T-Nutenplatte

Wir bieten eine Planscheibe mit T-Nuten für allgemeine Verwendungszwecke sowie eine Planscheibe mit T-Nuten für schwere Belastungen, mit denen Sie Ihr Werkstück bei der Markierung sichern können.

Barcodescanner

Wir bieten eine Reihe von handgeführten 1D-, 2D- und DPM-Strichcode-Scannern. Bei uns finden Sie unabhängig von der Anwendung einen Strichcode-Scanner, der Ihre Datenerfassungsanforderungen schnell, präzise und zuverlässig erfüllt.

Software Qualitätskontrolle

Die Software zur Qualitätskontrolle von Pryor bietet verschiedene erweiterte Funktionen, die die Qualitätsabweichungen in jeder Fertigungsumgebung erheblich verringern kann. Die bei allen Verfahren eingesetzte Datenerfassung bietet eine leistungsfähige Industry 4.0-Lösung zur Verbesserung der Fertigung.

  • Erstellen Sie eine virtuelle Fertigung zur Protokollierung und Nachverfolgung von einzigartigen Komponenten innerhalb einer Fertigung
  • Protokollierung von Fertigungsdaten und Variablen anhand von eindeutigen Komponenten-IDs für einen vollständigen Fertigungsverlauf
  • Prozesssteuerung – Einsatz ansteuerbarer Fertigungsschritte
  • Einsatz von Bildbearbeitungswerkzeugen zur Überprüfung der Markierungsqualität und Sicherstellung der Haltbarkeit während der gesamten Lebenszyklus
  • Erstellung von Berichten anhand von Fertigungsdaten

Software Produktions­management

Pryor bietet ein intuitives, benutzerfreundliches Softwarepaket für den Betrieb aller Markier- und Nachverfolgungsmaschinen. Die Windows-basierte Schnittstelle verfügt über einige wichtige Funktionen, die sie zur marktführenden Software zur Verarbeitung permanenter Markierungen machen:

  • Drag-and-Drop-Editor mit einfacher Anpassung von Markierungsparametern
  • Individualisierbare Oberfläche für vereinfachte Abläufe in der Fertigung
  • Kennwortverwaltung zur Sperre von Markierungslayouts und -inhalten
  • Dublettenprüfung von Seriennummern und markierter Daten, damit keine doppelte Markierung eindeutiger Kennzeichnungen erfolgt
Drehachse

Für die Bearbeitung von zylindrischen Bauteilen

Vorrichtung für Schilder

Für eine automatische Metallschild-Markierungszufuhr für Beschriftungsschilder, die zur permanenten Teileidentifikation dienen. Die Schildmarkierungsvorrichtung und die automatische Schildmarkierungszufuhr sind beide kompatibel mit dem Pryor Markmate, Pryor BenchDot und Pryor Kompakt-Laserschrank.

Magnetfixierung

Sichern Sie Ihre Werkstück mit einer Magnetfixierung, sodass es sich bei der Markierung nicht bewegt.
Verhindt das ungewünschte oder unbeabsichtigte Verrutschen des Werkstücks.

Start-Stop Box

zur Fernbedienung, bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit den Maschinenzyklus zu starten und zu stoppen

Doppelmarkierkopf

Dank der Doppelmarkierkopf-Anpassung für unsere BenchDot-Standardmaschinen kann die Markierungszeit halbiert werden, indem zwei Markierungen gleichzeitig nebeneinander aufgebracht werden.

T-Nutenplatte

Wir bieten eine Planscheibe mit T-Nuten für allgemeine Verwendungszwecke sowie eine Planscheibe mit T-Nuten für schwere Belastungen, mit denen Sie Ihr Werkstück bei der Markierung sichern können.

Barcodescanner

Wir bieten eine Reihe von handgeführten 1D-, 2D- und DPM-Strichcode-Scannern. Bei uns finden Sie unabhängig von der Anwendung einen Strichcode-Scanner, der Ihre Datenerfassungsanforderungen schnell, präzise und zuverlässig erfüllt.

Software Qualitätskontrolle

Die Software zur Qualitätskontrolle von Pryor bietet verschiedene erweiterte Funktionen, die die Qualitätsabweichungen in jeder Fertigungsumgebung erheblich verringern kann. Die bei allen Verfahren eingesetzte Datenerfassung bietet eine leistungsfähige Industry 4.0-Lösung zur Verbesserung der Fertigung.

  • Erstellen Sie eine virtuelle Fertigung zur Protokollierung und Nachverfolgung von einzigartigen Komponenten innerhalb einer Fertigung
  • Protokollierung von Fertigungsdaten und Variablen anhand von eindeutigen Komponenten-IDs für einen vollständigen Fertigungsverlauf
  • Prozesssteuerung – Einsatz ansteuerbarer Fertigungsschritte
  • Einsatz von Bildbearbeitungswerkzeugen zur Überprüfung der Markierungsqualität und Sicherstellung der Haltbarkeit während der gesamten Lebenszyklus
  • Erstellung von Berichten anhand von Fertigungsdaten
Software Produktions­management

Pryor bietet ein intuitives, benutzerfreundliches Softwarepaket für den Betrieb aller Markier- und Nachverfolgungsmaschinen. Die Windows-basierte Schnittstelle verfügt über einige wichtige Funktionen, die sie zur marktführenden Software zur Verarbeitung permanenter Markierungen machen:

  • Drag-and-Drop-Editor mit einfacher Anpassung von Markierungsparametern
  • Individualisierbare Oberfläche für vereinfachte Abläufe in der Fertigung
  • Kennwortverwaltung zur Sperre von Markierungslayouts und -inhalten
  • Dublettenprüfung von Seriennummern und markierter Daten, damit keine doppelte Markierung eindeutiger Kennzeichnungen erfolgt

Produktvideo: